Aktuelles Jugend Mannschaften Mitglied werden Stadtmeisterschaften Sponsoren Veranstaltungen Verein

Berichte Stadtmeisterschaften 2014

Lukas Heuser gewinnt Junioren U 18 Wettbewerb

Sieger bei den Junioren U 18

Mit Lukas Heuser holt bei den 5. Offenen Marburger Tennis-Stadtmeisterschaften um den Karma Medica Cup zum ersten Mal ein Jugendlicher des Cappeler TV den Titel. In einem spannenden Finale gewann Heuser gegen seinen Cappeler Vereinskollegen Yannik Pohl knapp in 3 Sätzen (0:6, 6:4 und 6:4).

Heuser setzte sich zuvor im Halbfinale gegen Finn Ole Diels (TV Wehrda) in 2 Sätzen (7:6 und 6:3) durch. Pohl erreichte durch ein souveränes 6:1 und 6:1 gegen Jonas Eley (TV Wehrda) das Finale.

Nils Heuser sichert sich Titel bei den Herren

Titelverteidiger Nils Heuser

Zuvor sicherte sich Nils Heuser (TV Marburg) bei den 11. Offenen Marburger Tennis-Stadtmeisterschaften um den Intersport Begro Cup den Einzeltitel bei den Herren. Im Finale traf Heuser auf Robert Trappmann (TV Wehrda).

In einem hochklassigen Spiel führte Heuser schnell mit 5:0. Doch Trappmann hielt dann dagegen und kam bis auf 5:4 heran. Letztlich behielt jedoch Heuser die Oberhand und gewann den Satz mit 6:4. Auch im 2. Durchgang konnte sich zunächst keiner der beiden Kontrahenten entscheidend durchsetzen.

Erst gegen Ende des Satzes erspielte sich Heuser einen kleinen Vorteil. Diesen ließ sich Heuser nicht mehr nehmen und gewann den 2. Durchgang knapp mit 7:5.

Boeseler-Berschin beherrscht Damen-Einzel

Siegerin im Damen-Einzel

Ihrer Favoritenrolle wurde Catrin Boeseler-Berschin (SV Bauerbach) gerecht und holte sich im Damen-Einzel den Titel.

In einem einseitigen Finale setze sich Boeseler-Berschin gegen die Titelverteidigerin Eva-Maria Ostler (ebenfalls SV Bauerbach) glatt in 2 Sätzen (6:1 und 6:2) durch.

Erstmals auch Juniorinnen U 18 am Start

Erste Siegerin bei den Juniorinnen U 18

In diesem Jahr fand zum ersten Mal auch der Wettbewerb bei den Juniorinnen U 18 statt.

Den Titel bei den Juniorinnen U 18 holte sich dabei Julia Spohn vom TC Stadtallendorf. Spohn gewann das Finale gegen Lina Reinhard (TV Marburg) in 3 Sätzen (6:1, 1:6 und 6:3).

Spohn erreichte durch einen 2-Satz-Sieg gegen Julia Muth (TV Marburg) das Finale. Reinhard war in der Vorschlussrunde gegen Lena Kautetzky (TC Stadtallendorf) ebenfalls in 2 Sätzen erfolgreich.

Titel im Damen-Doppel geht nach Kirchhain

Kirchhainer Duo holt Titel im Damen-Doppel

Bei den Damen sicherten sich Anja Bachmann und Guilianna Rettemeier (beide TSV Kirchhain) den Titel in der Doppel-Konkurrenz.

In einem spannenden Finale gewannen Bachmann/Rettemeier den 1. Satz gegen Angela Müller/Catrin Boesler-Berschin (TV Wehrda/SV Bauerbach) im Tie-Break mit 7:6.

Auch im 2. Satz war das Spiel lange offen. Doch letztlich konnten sich Bachmann/Rettemeier durchsetzen und gewannen den 2. Durchgang mit 6:4.

Backhaus gewinnt erneut im Herren-Doppel

Die Gewinner des Herren-Doppel

Im abschließenden Herren-Doppel standen sich dann Stefan Backhaus/Marian Junglaß (Cappeler TV/Marburger TC) und Tobias Schellberger/Stevan Brckalo (beide TV Wetter) gegenüber.

In einem hochklassigen Match gewannen Backhaus/Junglaß den 1. Satz knapp mit 6:4. Den 2. Satz dominierten dann Schellberger/Brckalo und behielten mit 6:1 souverän die Oberhand.

Doch im 3. Satz fanden dann Backhaus/Junglaß zu gewohnter Sicherheit zurück. Bereits zu Anfang des entscheidenden Satzes erspielten sie sich einen Vorteil. Diesen ließen sich Backhaus/Junglaß auch nicht mehr nehmen und gewannen den Satz und damit den Titel mit 6:2.

Oberbürgermeister Vaupel ehrt Sieger

OB Vaupel ehrt die Sieger

Wie im Vorjahr ehrte auch diesmal wieder Marburgs Oberbürgermeister Egon Vaupel die Sieger. Herr Vaupel zollte dabei den Spielerinnen und Spielern seinen Respekt für den Einsatz bei den hochsommerlichen Temperaturen. Auch die hervorragende Organisation des Turniers durch den Cappeler Tennisverein hob Herr Vaupel vor.

Nebenrunden und Platzierungsspiele

Um die Wettbewerbe attraktiver zu gestalten, gab es in diesem Jahr in einigen Wettbewerben Platzierungsspiele (Spiel um Platz 3) bzw. Nebenrunden. So hatten auch die Unterlegenen der 1. Hauptrunde die Gelegenheit, mindestens ein zweites Spiel bei den Stadtmeisterschaften zu spielen.

  • Damen-Einzel, Spiel um Platz 3: Katharina Schira (CappelerTV) vs. Tanja Groher (TC Fronhausen) 4:6, 4:6
  • Damen-Einzel, Nebenrunde Sabine Seinsoth (TC Stadtallendorf) vs. Anne Schira (Cappeler TV) 4:6, 2:6
  • Herren-Einzel, Nebenrunde Christoph Krug (Cappeler TV) vs. Valentin Eckert (Marburger TC) 6:2, 6:4
  • Junioren U 18, Nebenrunde 1. Leonardo Pavese (TC Stadtallendorf) 2. Deniz-Esat Ezer (TC Stadtallendorf)
  • Juniorinnen U 18, Spiel um Platz 3 Julia Muth (TV Marburg) vs. Lena Kautetzky (TC Stadtallendorf) 6:2, 4:6, 6:1

Zu guter Letzt

Der Bericht der Oberhessischen Presse Marburg als PDF (1 MB) [615 KB] zum downloaden.

Vielen Dank an Peter Zimmermann, den Bericht von den Stadtmeisterschaften gleich auf der Seite des Tenniskreises Marburg einzustellen.