3 days ago

Die Halle steht! 💪🏻 Vielen Dank an die zahlreichen Helferinnen und Helfer!Wieder ein sensationeller Aufbautag! Morgen letzte Checks und dann ab Nachmittags Spielbetrieb 😎🎾👍🏻 ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 days ago

Es geht looooos!!! Aufbau der Traglufthalle des Cappeler Tennisvereins! ... See MoreSee Less
View on Facebook
Top Favorit Marc Miran gewinnt Double bei den StadtmeisterschaftenDer an Nummer 1 gesetzte Marc Miran vom TV 1965 Marburg holt sich den Einzel- und den Doppeltitel bei den 19. Offenen Marburger Tennis-Stadtmeisterschaften um den Intersport Begro Cup. Nach Freilos in der 1. Runde setzte sich Miran mühelos gegen Julius Kelz (TV 1965 Marburg, 6:2, 6:0) durch. Im Viertelfinale ließ Miran Florian Saipt (TV 1965 Marburg, 6:1, 6:1) ebenfalls keine Chance. Im Halbfinale bezwang Miran Dennis Simon (Marburger TC, 6:3 und 7:6). In einem hochklassigen Match war Miran im 1. Satz mit 6:3 erfolgreich. Den 2. Satz konnte Miran erst im Tie-Break für sich entscheiden. Miran zog so ohne Satzverlust in das Finale ein.Hier wartete Tim Klement (Marburger TC). Nach Freilos in der 1. Runde setzte sich Klement (6:1, 6:0) souverän gegen Jonas Boomgaarden (Cappeler TV) durch. Im Viertelfinale gegen Tim Schäfer (TV RW Ebsdorfergrund, 6:1, 6:2) ließ Klement seinem Gegenüber wenig Chan-cen. Mit einem deutlichen 2-Satz-Sieg gegen Robert Trappmann (TV Wehrda, 6:0, 6:2) er-reichte Klement das Finale. Im Finale wurde Miran (6:2, 7:5) zunächst seiner Favoritenrolle gerecht und gewann Satz 1 deutlich. Den 2. Satz konnte Klement lange offen gestalten. So entschied Miran erst in der Verlängerung und holte sich den Titel 2022.Auch der Doppel-Titel geht an Miran auch im Doppel erfolgreich. An der Seite von Nils Heuser (TV 1965 Marburg, 6:1, 6:3) wurde die Hürde Viertelfinale gegen Christoph Krug und Claudio Enriquez vom gastgebenden Cappeler TV souverän genommen. Im Halbfinale gewannen Mi-ran/Heuser den 1. Satz gegen Axel Gründermann/Roman Krawczyk (SG Niederwalgern, 6:0, 7:5) zu null. Den 2. Satz konnten Gründermann/Krawczyk lange offen gestalten. Erst in der Verlängerung des Satzes setzten sich Miran/Heuser durch und zogen in das Finale ein.In einem engen Match holten sich dann Miran/Heuser gegen Sascha Ferber und Jörg Egbring (Marburger TC, 6:4, 6:4) knapp in 2 Sätzen den Titel im Herren-Doppel. Ferber/Egbring waren mit gegen Paul Hoffmann/Jonathan Schmücker (Marburger TC, 6:1, 4:6, 10:7) in das Turnier gestartet. Dabei siegten Ferber/Egbring deutlich im 1. Satz. Satz 2 ging dann an das Duo vom Marburger TC. Den Match-Tie-Break des 3. Satzes entschieden Ferber/Egbring dann knapp für sich. Mit einem souveränen Sieg in 2 Sätzen gegen Niklas Wolf/Tim Klement (Marburger TC, 6:1, 6:4) zogen Ferber/Egbring in das Finale ein.Den Titel in der Nebenrunde sicherte sich Lennart Diels vom TV Wehrda. Diels erreichte das Finale mit Siegen gegen Andreas Schilling (Cappeler TV, 3:6, 6:2 und 10:4) und Christopher Schneider (TV Wehrda, 6:2, 6:2). Das Endspiel entschied Diels souverän in 2 Sätzen gegen Lukas Koch (TC Wetter, 6:3, 6:1) für sich. Koch hatte nach Siegen über Axel Gründermann (SG Niederwalgern, 7:6, 6:4) und Marc Wöhrle (Cappeler TV, 6:3, 2:6 und 12:10) das Finale erreicht.Auch in diesem Jahr ermittelten die Damen im so genannten Kästchensystem ihre Stadtmeis-terin. In einer 5er Gruppe setzte sich dabei Stefanie Wilmsmann vom gastgebenden Cappe-ler TV ungeschlagen durch. Ausschlaggebend für den Titelgewinn von Wilmsmann war der Sieg gegen die 2. Platzierte Sabrina Heuser (TV 1965 Marburg, 6:3, 2:6 und 10:4). Dabei ging der 1. Satz zunächst an Wilmsmann. Mit dem souveränen Gewinn des 2. Satzes schaffte Heuser den Satzausgleich. Den Match-Tie-Break des 3. Satzes entschied Wilmsmann dann wieder sicher für sich.Jede Menge Bilder findet ihr auf unser Homepage www.cappeler-tennisverein.de ... See MoreSee Less
View on Facebook
Erste Impressionen aus unserem 1. Tennis-Intensivcamp in den Sommerferien 2022! Noch bis Freitag jagen große und kleine Talente dem gelben Filzball hinterher 😎💪🏻🎾☀️Vom 22.-26.8. findet eine zweite Campwoche statt, bei Interesse meldet euch gern noch an. ... See MoreSee Less
View on Facebook