Warning: Undefined array key "ids" in /homepages/34/d354817557/htdocs/clickandbuilds/CappelerTennisverein/wp-content/plugins/essential-grid/public/essential-grid.class.php on line 6104

Warning: Undefined array key 0 in /homepages/34/d354817557/htdocs/clickandbuilds/CappelerTennisverein/wp-content/plugins/essential-grid/public/essential-grid.class.php on line 6109

Warning: Trying to access array offset on value of type null in /homepages/34/d354817557/htdocs/clickandbuilds/CappelerTennisverein/wp-content/plugins/essential-grid/public/essential-grid.class.php on line 6109

Top Favorit Marc Miran gewinnt Double bei den Stadtmeisterschaften

Der an Nummer 1 gesetzte Marc Miran vom TV 1965 Marburg holt sich den Einzel- und den Doppeltitel bei den 19. Offenen Marburger Tennis-Stadtmeisterschaften um den Intersport Begro Cup. Nach Freilos in der 1. Runde setzte sich Miran mühelos gegen Julius Kelz (TV 1965 Marburg, 6:2, 6:0) durch. Im Viertelfinale ließ Miran Florian Saipt (TV 1965 Marburg, 6:1, 6:1) ebenfalls keine Chance. Im Halbfinale bezwang Miran Dennis Simon (Marburger TC, 6:3 und 7:6). In einem hochklassigen Match war Miran im 1. Satz mit 6:3 erfolgreich. Den 2. Satz konnte Miran erst im Tie-Break für sich entscheiden. Miran zog so ohne Satzverlust in das Finale ein.

Hier wartete Tim Klement (Marburger TC). Nach Freilos in der 1. Runde setzte sich Klement (6:1, 6:0) souverän gegen Jonas Boomgaarden (Cappeler TV) durch. Im Viertelfinale gegen Tim Schäfer (TV RW Ebsdorfergrund, 6:1, 6:2) ließ Klement seinem Gegenüber wenig Chancen. Mit einem deutlichen 2-Satz-Sieg gegen Robert Trappmann (TV Wehrda, 6:0, 6:2) erreichte Klement das Finale. Im Finale wurde Miran (6:2, 7:5) zunächst seiner Favoritenrolle gerecht und gewann Satz 1 deutlich. Den 2. Satz konnte Klement lange offen gestalten. So entschied Miran erst in der Verlängerung und holte sich den Titel 2022.

Auch der Doppel-Titel geht an Miran. An der Seite von Nils Heuser (TV 1965 Marburg, 6:1, 6:3) wurde die Hürde Viertelfinale gegen Christoph Krug und Claudio Enriquez vom gastgebenden Cappeler TV souverän genommen. Im Halbfinale gewannen Miran/Heuser den 1. Satz gegen Axel Gründermann/Roman Krawczyk (SG Niederwalgern, 6:0, 7:5) zu null. Den 2. Satz konnten Gründermann/Krawczyk lange offen gestalten. Erst in der Verlängerung des Satzes setzten sich Miran/Heuser durch und zogen in das Finale ein.

In einem engen Match holten sich dann Miran/Heuser gegen Sascha Ferber und Jörg Egbring (Marburger TC, 6:4, 6:4) knapp in 2 Sätzen den Titel im Herren-Doppel. Ferber/Egbring waren mit gegen Paul Hoffmann/Jonathan Schmücker (Marburger TC, 6:1, 4:6, 10:7) in das Turnier gestartet. Dabei siegten Ferber/Egbring deutlich im 1. Satz. Satz 2 ging dann an das Duo vom Marburger TC. Den Match-Tie-Break des 3. Satzes entschieden Ferber/Egbring dann knapp für sich. Mit einem souveränen Sieg in 2 Sätzen gegen Niklas Wolf/Tim Klement (Marburger TC, 6:1, 6:4) zogen Ferber/Egbring in das Finale ein.

Den Titel in der Nebenrunde sicherte sich Lennart Diels vom TV Wehrda. Diels erreichte das Finale mit Siegen gegen Andreas Schilling (Cappeler TV, 3:6, 6:2 und 10:4) und Christopher Schneider (TV Wehrda, 6:2, 6:2). Das Endspiel entschied Diels souverän in 2 Sätzen gegen Lukas Koch (TC Wetter, 6:3, 6:1) für sich. Koch hatte nach Siegen über Axel Gründermann (SG Niederwalgern, 7:6, 6:4) und Marc Wöhrle (Cappeler TV, 6:3, 2:6 und 12:10) das Finale erreicht.

Auch in diesem Jahr ermittelten die Damen im so genannten Kästchensystem ihre Stadtmeisterin. In einer 5er Gruppe setzte sich dabei Stefanie Wilmsmann vom gastgebenden Cappeler TV ungeschlagen durch. Ausschlaggebend für den Titelgewinn von Wilmsmann war der Sieg gegen die 2. Platzierte Sabrina Heuser (TV 1965 Marburg, 6:3, 2:6 und 10:4). Dabei ging der 1. Satz zunächst an Wilmsmann. Mit dem souveränen Gewinn des 2. Satzes schaffte Heuser den Satzausgleich. Den Match-Tie-Break des 3. Satzes entschied Wilmsmann dann wieder sicher für sich.